A bis Z

Abmeldung, Adressänderungen

Bitte denken Sie bei Änderungen von Adresse oder Telefonnummer daran, die neuen Angaben  im Sekretariat mitzuteilen.

BSS – Bewegung, Spiel und Sport

Bei uns im Haus haben die Kinder wöchentlich drei Stunden Sportunterricht. Bitte achten Sie an Tagen, an denen Sportunterricht stattfindet darauf, dass Ihr Kind keine Wertsachen trägt. In der Regel findet ab Klasse 3 Schwimmunterricht statt.

Datenschutz

Auch an unserer Schule gibt es einen Datenschutzbeauftragten.

Kontaktdaten: datenschutz@karl-mauch-schule.de

Fotografieren bei Einschulungsfeiern/ Abschlussfesten

Die Schule bittet die Eltern, während der Veranstaltung nicht zu fotografieren und bietet gleichzeitig an, am Ende der Veranstaltung an einem bestimmten Ort der Schule, Fotos anzufertigen. Auf diese Weise ist es möglich, dass Schülerinnen und Schüler oder andere Personen, die es nicht wollen, auch nicht fotografiert werden, indem sie diesem Ort fernbleiben.

Diakonie – Kooperation

Die gemeinsame Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung bereichert den Schulalltag und unsere Projekte, Feiern und schulische Veranstaltungen in allen Bereichen.

Zu unserer Schule gehören zwei Klassen der Theodor-Dierlamm-Schule (auch Außenklasse genannt), einer Sonderschule der Diakonie.  Diesen Klassen sind jeweils eine feste Partnerklasse zugeordnet. Die Partnerklassen gestalten ihren Unterricht in unterschiedlichster Intensität sowohl gemeinsam als auch für sich alleine.

http://www.karl-mauch-schule.de/aussenklassen/

Eltern

Bei Fragen zum Unterricht können Sie jederzeit einen Termin mit der Klassenlehrerin oder Fachlehrerin vereinbaren. Die Klassenlehrerin ist für alle Belange, die Ihr Kind im Klassenverband betreffen, zuständig. Bei Anliegen oder Problemen ist sie für Sie die erste Ansprechpartnerin. In der Regel findet pro Halbjahr ein Elternabend statt. Die Elternvertreter laden zu den Abenden ein.

Elternbeirat

Frau Schweiggart, unsere Elternbeiratsvorsitzende, informiert die neu gewählten  Elternvertreterinnen und Elternvertreter über die bisherige Zusammenarbeit und freut sich über Unterstützung.

http://www.karl-mauch-schule.de/eltern-beirat/

Entschuldigungspraxis

Bitte melden Sie Ihr Kind bei Frau Wolz telefonisch (4 10 58) bis 7.30 Uhr oder per Anrufbeantworter krank, auch wenn Ihr Kind erst zur zweiten Stunde Schule hat. Bitten denken Sie auch daran Ihr Kind innerhalb von drei Schultagen schriftlich zu entschuldigen.

Ferien

Um Ihren Urlaub planen zu können, erhalten Sie rechtzeitig im Voraus den Ferienplaner für das nächste Schuljahr. Beurlaubungen vor oder direkt nach den Ferien sieht die Schulbesuchsverordnung nicht vor. Das Versäumen der Schulpflicht stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld belegt werden kann. In besonderen Fällen können die Schüler vom Unterricht befreit werden (Kur, Beerdigung, …..). Bitte nehmen Sie in diesen Fällen Kontakt mit der Lehrerin auf.

Ferienplan 201819

Bitte beachten: Die Sommerferien 2019 beginnen an einem Samstag und enden an einem Dienstag!

Vorschau auf die Ferien 2021 bis 2023

Förderverein

Wir freuen uns, dass der Förderverein uns personell und finanziell unterstützt; z. B. Zuschüsse für Ausflüge, Schullandheime und Anschaffungen gewährt. Gerne können auch Sie sich im Förderverein der Karl-Mauch-Schule für Ihre Kinder engagieren. Bei Fragen können Sie sich gerne an die/den Vorsitzende(n) wenden.

Beitrittsformulare finden Sie unter dem Link:   http://www.karl-mauch-schule.de/foerderverein/

Fundsachen

Sachen, die im Schulgebäude vergessen wurden, können bei unserem Hausmeister, Herrn Schmid, wiedergefunden werden. Ein Teil der Fundsachen hängt im Altbau im Eingangsbereich.

Sachen, die in der Karl-Mauch-Sporthalle vergessen wurden, können bei den Sportlehrern oder beim Hausmeister der Sporthalle, Herrn Rummelfanger, abgeholt werden. Seine Telefonnummer können Sie im Sekretariat erfragen.

Grundschulempfehlung - Übergang zur weiterführenden Schule

Im letzten Jahr der Grundschule wird das Thema weiterführende Schule aktuell.

Hierzu findet neben dem Gespräch mit der Klassenlehrerin und den Erziehungsberechtigten im Herbst eine Informationsveranstaltung statt.  Dort stellen sich die unterschiedlichen Schularten und auch Vertreter der jeweiligen umliegenden Schularten vor. Allgemeine Fragen können dort gestellt und geklärt werden.

Hausaufgabenbetreuung: Lern- und Spieltreff

Der Lern- und Spieltreff ist seit November 2018 eingerichtet. Frau Kleemann leitet diesen, Ehrenamtliche des Roten Fadens unterstützen sie dabei.

Die Betreuungszeiten: Montag bis Donnerstag von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr während der Schulwochen.

Flyer und Anmeldeformulare sind bei den Klassenlehrerinnen zu erhalten.

Hausaufgabenheft

Die Schülerinnen und Schüler führen ein Hausaufgabenheft, um ihre Hausaufgaben und wichtige Termine einzutragen. Es wird auch als Kommunikationsheft für Mitteilungen zwischen Eltern und Lehrerinnen benutzt.

Hector Kinderakademie

Seit 2010 stellen die Hector Kinderakademien ein freiwilliges, zusätzliches und kostenfreies Angebot im Rahmen der Begabtenförderung an Grundschulen in Baden-Württemberg dar.
Maximal 10% der Kinder eines Jahrgangs werden für die Kinderakademien vorgeschlagen. Sie richtet sich an hochbegabte, hochmotivierte und kreative Grundschulkinder.
In jedem Schulhalbjahr bietet der Hector Kinderakademiestandort Silcherschule Endersbach für die vorgeschlagenen SchülerInnen ein breites Kursangebot an.
Die Kurse finden außerhalb der Unterrichtszeit statt und gehen inhaltlich und vom Anspruch weit über den Unterrichtsstoff der Grundschule hinaus.

Kernzeit und Hort

Kernzeit und Hort bieten vielfältige Angebote, um die Betreuungszeiten Ihres Kindes entsprechend den Familienbedürfnissen auszuweiten. Bei Interesse finden Sie nähere Informationen unter www.kernen.de und im Link:

FLYERF10Schulkindbetreuung

Kids on Tour - Soziale Gruppenarbeit an der KMS in Stetten

Kids on Tour – Soziale Gruppenarbeit an der KMS in Stetten

1 x pro Woche treffen wir uns – und der Name ist Programm.  Wir sind unterwegs, erkunden die Gegend, engagieren uns in verschiedenen Bereichen und erleben die Natur zu jeder Jahreszeit. Dabei können die Sozialkompetenzen erweitert werden und jeder einzelne Gruppenteilnehmer bekommt in dieser kleinen Gruppe die Möglichkeit, Verhaltensweisen zu erlernen und zu üben, die im Zusammensein  mit  anderen wichtig  sind. Dabei spielt die Natur eine große Rolle – durch sie können wir uns erfahren, uns erleben, unsere Grenzen spüren und  überwinden. Sie ist ein hervorragender Lehrmeister für  Achtsamkeit, Wahrnehmen,  für Stille, für Rhythmus, für Wachsen und Entwicklung.

Kooperation Kindergarten - Schule

Um den Schülerinnen und Schülern einen möglichst reibungslosen Schulbeginn zu ermöglichen, kooperieren Kindertageseinrichtungen und Schule. Jeder Kindertageseinrichtung ist eine Lehrerin zugeordnet. Falls Sie gerne mit der zuständigen Lehrerin für Ihr Kind Kontakt aufnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei uns.

20182003 jahresplan koop kiga hp

Kooperation mit Vereinen und Institutionen

Wir als Schule kooperieren auf unterschiedliche Art und Weise mit Ehrenamtlichen und Vereinen.

Einerseits gibt es ehrenamtliche Einzelpersonen, die sich bei uns regelmäßig einbringen, wie eine Märchenerzählerin, die regelmäßig in Klasse 1 kommt.

Andererseits kooperieren wir punktuell mit Vereinen, wie mit dem Evangelischen Posaunenchor, TV-Stetten, Katholische und Evangelische Kirche

Regelmäßige Kooperationen bestehen mit der Bücherei, die einmal in der Woche speziell für uns geöffnet hat.

In Form einer AG kooperieren wir mit dem SpVgg Rommelshausen, der für uns eine Schach-AG stellt; der HHO Stetten bietet in der ersten Klasse eine  Melodica-AG bei uns im Haus an, die junge vhs stellt seit vielen Jahren einen Schnupperkurs Französisch für die 4.Klasse.

Ganzjährig stellt uns der ‚Rote Faden‘ einzelne Ehrenamtliche, die einzelne Kinder außerhalb des Unterrichts unterstützen.

Auch die Bürgerstiftung bedenkt uns immer wieder mit Mitteln, wie zum Beispiel die Finanzierung der Streitschlichterausbildung.

Sehr froh sind wir auch über die Unterstützung des Fördervereins, der zahlreiche Aktionen betreibt um Mittel für die Schule bereitzustellen und auch eigene Projekte an der Schule durchführt, wie z. B. den jährlichen Flohmarkt.

Schülerparlament

In regelmäßigen Abständen tagt das Schülerparlament. Es bildet sich aus den gewählten ‚Abgeordneten‘ bzw. den Klassensprechern einer Stufe. Die Schüler/-innen bringen Themen ein, die sie bewegen. Das Ziel der Sitzungen haben die Schüler so definiert: schauen, was man machen kann und  besprechen, was man besser machen kann.

Schulsozialarbeit

Mein Name ist Kristina Bredow.

 Ich bin bei der Gemeinde Kernen als Sozialpädagogin beim Mobilen Jugendreferat angestellt. 

Neben meiner Tätigkeit bei der Mobilen Jugendarbeit bin ich ab 01. März 2018 mit einem Beschäftigungsumfang von 20% als Schulsozialarbeiterin an der

Karl-Mauch-Schule tätig, und zwar i.d.R. mittwochs und donnerstags während der Schulzeit am Vormittag.

Zu erreichen bin ich unter der Nummer 0157-32571914

oder per e-mail – mjakernen@gmx.de.

Ich freue mich auf die neue Aufgabe und auf eine gute Zusammenarbeit!

Schul- und Hausordnung

Die Schul- und Hausordnung der Karl-Mauch-Schule hängt im Schulhaus aus.

Schulweg

Bitte gönnen Sie Ihrem Kind den Schulweg, den es zu Fuß geht. Außer Bewegung hat es so die Möglichkeit sich gedanklich auf die Schule vorzubereiten und sich mit Mitschülern zu verabreden. Bitten versuchen Sie kleine Schulweggemeinschaften zu bilden. Ihr Kind ist auf dem Schulweg versichert.  Einen Schulwegeplan, der einen sicheren Weg zur Schule vorschlägt, erhalten Sie am Elternaben.

Sozialcurriculum

Sozialcurriculum  Prävention

Nach einer Evaluation des bestehenden Sozialcurriculums haben wir uns im Jahr 2016 entschlossen, dieses zu überarbeiten.

Eine Darstellung hierzu finden sie hier:

2018 2901 Gewaltpräventionskonzept der Karl-Mauch-Schule

Sprachhilfe

Außerhalb der Unterrichtsstunden, 1. bzw 6. Stunde, und an einem Nachmittagstermin im Halbjahr werden Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen von Frau Kunze unterrichtet. Dabei steht das Sprechen im Vordergrund.

Unterricht

Um bestmögliche Lernerfahrungen zu ermöglichen, wird im Unterricht in unterschiedlicher Weise gelernt:

Verschiedene Niveaustufen fördern selbstständiges Lernen. Individuelle Lernpläne fördern und fordern jedes Kind nach seinem persönlichen Lernstand. Dies gilt ebenfalls für die Hausaufgaben. Wochenpläne bearbeitet jeder Schüler nach seinem eigenen Lerntempo.

Regelmäßig eingesetzte standardisierte Tests zeigen den Lernfortschritt und die Probleme jedes einzelnen Kindes auf. LRS und Dyskalkulie können durch die Beratungslehrerin festgestellt und dem Kind Hilfe angeboten werden.  Maßnahmen wie Sprachförderung werden parallel zu einer Unterrichtsstunde in Deutsch am Vormittag und an einem Nachmittag angeboten.

Kooperationen der Klassen untereinander finden regelmäßig während des Schuljahres statt. So kooperieren die ersten und dritten Klassen  in unterschiedlichen Formen und Zeitumfängen für kleine Unterrichtssequenzen oder aber auch für ein Projekt.

Eine gemeinsame Lesestunde findet einmal in der Woche für die Klassen 1 und 2 statt. In sechs kompetenzorientierten Gruppen lesen die Schüler auf ihrem Niveau und können so schneller zu Lesefortschritten kommen. Ein Wechsel in eine andere Gruppe ist jederzeit möglich.

In der Kooperation mit der Gemeindebücherei darf an einem Tag in der Woche je eine Klasse beim Vorlesen unterschiedlicher Literatur kennen lernen.

Atelierunterricht findet für die Klassen 1 und 2 und für die Klassen 3 und 4 wöchentlich in einer Doppelstunde statt. In sechs Gruppen werden in diesem Schuljahr das Fach Kunst/Werken unterrichtet.

Projekttage finden jährlich statt: Das Thema wechselt jährlich bzw ist wiederkehrend: „Lesen“, „Afrika“,“ Spiele“,“ Zirkus“,“ Bauklotz bauen“,“ Kunst“, “Mobilität“…

Inklusion Außenklasse, Kooperation mit der Hauptstufe http://www.karl-mauch-schule.de/aussenklassen/

Unter diesen Stichworten lässt sich unser Schulprofil zusammenfassen. Für uns ist es selbstverständlich bei allen unterrichtlichen Vorhaben, ob in Form kleinerer Aktionen, beim Atelierunterricht oder bei gesamtschulischen Veranstaltungen die gesamte Schülerschaft der Schule einzubeziehen. Das erfordert gute Absprachen, um auf die Bedürfnisse aller Schüler einzugehen und gemeinsam zu lernen und zu arbeiten.

Unterrichtszeiten

Stunde Zeiten
1.   7.45 –   8.30 Uhr
2.

1. Große Pause

  8.35 –   9.20 Uhr

9.20 –  9.35 Uhr

3.   9.40 – 10.25 Uhr
4.

2. Große Pause

 10.30 – 11.15 Uhr

 11.15 – 11.25 Uhr

5. 11.30 – 12.15 Uhr
6. 12.20 – 13.05 Uhr

Unterstützung

Das Kollegium der Karl-Mauch-Schule unterstützt Sie gerne bei Fragen zur Erziehung und Bildung. Außerdem beraten uns auch noch Kollegen von außerhalb. Frau de Campos, Beratungslehrerin, kann jederzeit von Ihnen als Eltern angefordert werden. Kollegen der Sprachheilschule, der Förderschule, der Schule für Erziehungshilfe, des Jugendamtes und zahlreiche Beratungsstellen stehen uns zur Seite. Bitte fragen Sie gerne nach.

Verlässliche Grundschule

Im Rahmen der Verlässlichen Grundschule gilt der aktuell ausgegebene Stundenplan zuverlässig. In Ausnahmefällen kann es trotzdem zu Stundenausfällen kommen, nur erste oder sechste Stunde können bei großem Personalmangel entfallen. Sie werden stets mindestens einen Tag zuvor schriftlich angekündigt (Hausaufgabenheft).

Versicherungen

Der Förderverein übernimmt für alle Schülerinnen und Schüler die Kosten für die Schüler-Zusatzversicherung.

Am Elternabend erhalten Sie die Möglichkeit, sich über die weiteren Versicherungsangebote (Garderobenversicherung, Instrumentenversicherung, Fahrradversicherung) zu informieren.

Zahnarzt

Die Schulzahnärztinnen des Gesundheitsamts kommen regelmäßig im Lauf der Grundschulzeit. Sie erhalten die Termine und Informationen, sobald diese bekannt sind.

Zeugnis/ Schulbericht

Erst am Ende des Schuljahres erhalten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 und 2 einen schriftlichen Schulbericht. Er gibt Rückmeldungen über das Lern- und Arbeitsverhalten und die Leistungen in den Fächern, enthält jedoch in Klasse 1 keine Noten, in Klasse 2 gibt es Noten in Deutsch und Mathematik. Zuvor finden regelmäßige Lern- und Entwicklungsgespräche statt.

Ab Klasse 3 erhalten die Schülerinnen und Schüler auch eine schriftliche Halbjahresinformation.